> > > > > 05.12.2018
Donnerstag, 29. September 2022

Teodor Currentzis dirigiert Mahler in Berlin

Echo des Paradieses

Als Theodor Currentzis gestern Abend in der ausverkauften Berliner Philharmonie nach nicht abflauen wollendem Applaus am Ende noch einmal auf das Podium trat, kündigte er als Zugabe eine zeitgenössische Komposition an. Denn schließlich sei Gustav Mahler, dessen Lieder aus 'Des Knaben Wunderhorn' und Sinfonie Nr. 4 Currentzis mit seinem Orchester MusicAeterna aus Perm/Russland gerade neu interpretiert hatte, der ‚Vater aller zeitgenössischen Musik‘. So knüpfte das vom Trommelwirbel und akrobatisch variierten Tempi getragene Werk 'Tanzaggregat' des serbischen Komponisten Marko Nikodijevic zum Ende des grandiosen Abends für alle nachvollziehbar an Mahlers Vierte an. Und Currentzis führte die ‚Geburt der Moderne aus dem Geist der Romantik‘ vor – oder mehr noch: Er verlängerte die Genese der Musik von der Romantik zur Moderne bis in die Gegenwart. Deutlicher konnte man dem Publikum nicht vor Augen – und vor Ohren – führen, wie die Romantik mit ihrem Hang zum Irrationalen und Mystischen, mit ihrer Zivilisationskritik und ihren Utopien von Mahler aktualisiert und in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts weitergedacht wurde.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Dr. Benjamin Rux



Kontakt zur Redaktion


Teodor Currentzis und MusicAeterna: Werke von Gustav Mahler

Ort: Philharmonie (Grosser Saal),

Werke von: Gustav Mahler

Mitwirkende: Teodor Currentzis (Dirigent), MusicAeterna (Orchester), Anna Lucia Richter (Solist Gesang), Florian Boesch (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich