> > > > > 31.12.2018
Donnerstag, 27. Juni 2019

Das Silvesterkonzert des BR-Symphonieorchesters

Musikalische Weltreise

Unter dem Motto ‚Eine musikalische Weltreise‘ unternahm das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am Silvesterabend im Herkulessaal (im offiziellen Programmteil) eine Exkursion durch nicht weniger als zwölf Nationen. Am Anfang steht Leonard Bernsteins Ouvertüre zu 'Candide' – ein schwungvoller, mit viel Charme und Verve interpretierter Einstieg. Wie Moderator Thomas Gottschalk zwischendurch zutreffend anmerkt: Die meisten kennen Debussys 'Claire de lune' in der Klavierfassung. Dass auch die Orchesterversion bestens funktioniert, hört man, wenn das programmatische Stimmungsbild mit so viel Klangfarbe koloriert und die musikalische Essenz mit so ausgefeilter Stimmübergabe herausgefiltert wird wie hier. Mit ähnlich energiegeladenem Drive wie zuvor bei Bernstein werden die 'Wild Bears' von Edward Elgar porträtiert und erklingt Dvořáks Slawischer Tanz op. 72/7. Sibelius‘ 'Valse triste' schwelgt in prachtvollen Streichersphären.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Thomas Gehrig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Silvesterkonzert: Mariss Jansons / Lang Lang

Ort: Residenz (Herkulessaal),

Werke von: Leonard Bernstein, Claude Debussy, Jean Sibelius, Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Mariss Jansons (Dirigent), Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (Orchester), Lang Lang (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: ARR. Franz Liszt, aus S.558 - Ständchen

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich