> > > > > 18.02.2006
Sonntag, 20. Oktober 2019

Freiberg versucht sich an Mozarts „Idomeneo

Poseidon, das Schwein!

Poseidon ist ein Schwein! Da entfacht er einen Sturm und bringt den aus dem Trojanischen Krieg heimkehrenden König von Kreta, Idomeneo, in lebensgefährliche Bedrängnis. Idomeneo tut, um den Gott des Meeres zu besänftigen, einen Schwur, denjenigen zu opfern, den er als erstes an Land erblicke. Das wird bekanntlich sein Sohn Idamantes sein. Ja, der Meeresgott Poseidon ist ein Schwein, Idomeneo in solch eine Lage zu bringen. Poseidon ist ein Meer-Schwein. Und so beginnt die ‚Idomeneo’-Inszenierung von Sabine Bergk unter anderem damit, dass ein Mädchen ein Meerschweinchen über die Bühne trägt und Poseidon nennt. Dieser frech-kalauernde Witz ist leider der einzige seiner Art in einer langwierigen, gut dreistündigen Aufführung, der es in der Regie immer wieder an handwerklichem Können der Chor- und Personenführung mangelt und der vor allem eines fehlt: eine Idee oder ein Anlass oder eine Mitteilung oder wenigstens die Vermittlung dessen, was diese Geschichte heute erzählen kann.

Regietheater light

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Mozart: Idomeneo (Premiere): Insz.: S. Bergk, Musikal. Leitg.: J.M.Horstmann

Ort: Mittelsächsisches Theater,

Werke von: Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Tilo Staudte (Bühnenbild), Jan Michael Horstmann (Dirigent), Klaus Kühl (Solist Gesang), Tobias Schäfer (Solist Gesang), Angelo Raciti (Solist Gesang), Carola Glaser (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: Winterreise op. 89, D 911 - Rast

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich