> > > > > 13.06.2018
Sonntag, 28. November 2021

Klavierabend András Schiff

Bach für die Ewigkeit

Ein großer Klavierabend hat mit dem Weltbürger András Schiff im Rahmen des 2018er Bachfests Leipzig im nahezu vollbesetzten Gewandhaus stattgefunden: Es war ein ungewöhnliches, zugleich außergewöhnliches, mit über zweieinhalb Stunden Dauer sehr ausgedehntes Recital, welches ausschließlich Klavierwerken des größten Sohnes der Stadt gewidmet war: Johann Sebastian Bach. Dieser hatte hier in der Stadt von 1723 bis zu seinem Lebensende 1750 als Thomaskantor gewirkt und leitete auch den weltberühmten Thomanerchor. Sein 333. Geburtstag wird am 28. Juli gefeiert. Im ersten Teil dieses wundervollen Abends nun also der zweite Teil der „Clavier-Übung“ mit dem sogenannten „Italienischen Konzert“ BWV 971 und der selten im Konzertbetrieb zu erhaschenden „Ouvertüre h-Moll nach französischer Art“ BWV 831. Im zweiten Teil des Abends folgten die gnadenvollen „Goldberg-Variationen“, der Olymp der barocken Klavierspielkunst mit einem Interpreten in Höchstform.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Manuel Stangorra

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich