> > > > > 02.03.2018
Montag, 22. Oktober 2018

"Final Symphony" in Hamburg

Final-Remix-Fantasy?

Soundtracks zu Videospielen fallen häufig umfangreich aus. Aufgrund der langen Spieldauer trifft dies besonders auf Rollenspiele zu. Eines der Paradebeispiele hierfür ist ‚Final Fantasy‘, das mit mittlerweile 15 Hauptteilen und diversen Spin-Offs zu den langlebigsten Rollenspielen aus Japan zählt und beinahe sämtliche Videospielsysteme umfasst. So besteht alleine der Soundtrack zu ‚Final Fantasy VII‘ – einem Favoriten der Fans, von dem aktuell ein Remake in Entwicklung ist – aus rund 100 verschiedenen Stücken aus der Feder von Nobuo Uematsu, die sich auf über vier Stunden Musik erstrecken, und die wohl jeder, der Japano-Rollenspiele mag und mit Videospielen aufgewachsen ist, mitsummen kann.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Strauss: Piano Quartet op.13 in C minor - Scherzo. Presto.

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich