> > > > > 11.04.2017
Freitag, 15. Dezember 2017

Revolution im klassischen Chansonfach

Desirée Nick singt Friedrich Hollaender

Dass Desirée Nick eine überlebensgroße Glamourpersönlichkeit ist, die sich im Dschungel, Big-Brother-Container und im Notfall auch auf der Opernbühne mit Bravour durch haarsträubendste Verhältnisse schlagen kann, ist bekannt. Und mehrfach bewiesen. Viele Menschen bewundern sie dafür. Dass sie auch auf einzigartige Weise singen kann, ist ebenfalls bekannt, spätestens seit sie mit einem Theaterstück über Florence Foster Jenkins tourte oder in der Komischen Oper Berlin bei einer konzertanten Kalman-Operette allen mit einer improvisierten Einlage die Show stahl. Am Theater Bremen war sie auch als Operettendiva zu bewundern im 'Weißen Rössl'. Ansonsten hat sie ihr schrilles Gesangstalent wiederholt in eklektischen Liedprogrammen vorgeführt, die aber meist nur ein noch eklektischeres Comedy-Programm rahmten, statt einen eigenen musikdramaturgischen Faden zu spinnen, der über Nick selbst als Personality hinausging. Das ist mit ihrem neuen Programm ‚Blandine Reloaded‘ in der Bar jeder Vernunft anders. Denn: Hier widmet sie sich einem in sich geschlossenen Repertoire, dem der Chansonsängerin Blandine Ebinger (1899-1993), einer Urberliner Pflanze, die mit Friedrich Hollaender  verheiratet war, im Kabarett Schall und Rauch auftrat und so berühmte Nummer wie 'Die hysterische Ziege' kreierte.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Dank an das Leben

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Giacomo Puccini: La Rondine. Commedia lirica in drei Akten - Ah! M'aiutate!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich