> > > > > 14.06.2015
Montag, 6. Juli 2020

'Das Buch mit sieben Siegeln' in Hamburg

Das A und O

Die Zeit von Simone Young als Hamburger Generalmusikdirektorin neigt sich dem Ende zu. Ab kommendem Herbst wird Kent Nagano dann in Hamburg die Geschicke der Staatsoper und der Philharmoniker Hamburg leiten. Der Konzertabend mit Franz Schmidts Oratorium 'Das Buch mit sieben Siegeln' in der Laeiszhalle zeigte nochmal die vielen Vorzüge auf, die Simone Young als Dirigentin auszeichnen. Schmidts 1937 vollendetes Magnum opus nach der Offenbarung des Johannes aus dem Neuen Testament ist zwar mittlerweile kein unbekanntes Werk mehr. Aufgrund seiner bloßen Besetzungsgröße aber stellt es alles andere als ein Repertoirestück dar. Es braucht schon etwas Mut, um dieses spätromantisch-moderne, diverse musikgeschichtlichen Traditionslinien zusammenschmelzende Oratorium auf den Spielplan zu stellen. Mut, den Young auch für die Opernbühne immer wieder bewiesen hat.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


10. Philharmonisches Konzert: Philharmoniker Hamburg

Ort: Laeiszhalle,

Werke von: Franz Schmidt

Mitwirkende: NDR Chor Hamburg (Chor), Simone Young (Dirigent), Philharmoniker Hamburg (Orchester), Klaus Florian Vogt (Solist Gesang), Georg Zeppenfeld (Solist Gesang), Inga Kalna (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Cloclo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich