> > > > > 30.04.2015
Mittwoch, 23. September 2020

Das NDR SO mit Videospielemusik

Na endlich!

Während in den deutschsprachigen Medien immer noch in schrillem Tonfall über die "Gefahren" von Videospielen "diskutiert" wird (Dauerunwort "Killerspiele"), bilden Konzerte mit Videospielemusik in anderen Ländern wie den USA und Japan längst eine Institution. So langsam aber erwacht hierzulande auch der Öffentlich-rechtliche Rundfunk aus seinem Rentnerschlaf. Dass Videospiele schon seit Jahren bei Menschen unter 40 einflussreicher sind als Film und Fernsehen, und nicht zuletzt insgesamt sogar umsatzstärker als Hollywood, dringt in die Büros der Intendanten vor. Die Erkenntnis, dass Videospiele kein Nischenmedium mehr sind und ihnen als Kunstform ein Platz im kulturellen Kanon zusteht, braucht gleichwohl noch etwas Zeit. Da die Diskussion um die ästhetische Deutungshoheit der Gegenwart außerhalb der Universitäten und der Feuilletons aber eh kaum jemanden interessiert, ist das nicht so schlimm. Jeder der "GTA V" gespielt hat, weiß, wie subversiv und kritisch Videospiele sein können.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Game Music Live: NDR Sinfonieorchester

Ort: Kampnagel,

Mitwirkende: NDR Sinfonieorchester (Orchester)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Schumann: 3 Stücke für Klavier op. 23 - Barcarolle - Moderato sentimento

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich