> > > > > 25.04.2015
Dienstag, 20. Oktober 2020

'Arabella' in Köln

Wenn einmal der Richtige kommt

Die 1933 in Dresden uraufgeführte Oper 'Arabella' von Richard Strauss und Hugo von Hoffmannsthal ist die letzte (wenn man die fehlende Libretto-Überarbeitung des zweiten und dritten Aktes bedenkt) unvollendet gebliebene, bei dieser Oper besonders enge Zusammenarbeit der beiden Künstler. Hoffmannsthal starb im Juli 1929 an einem Schlaganfall und Strauss oblag es nun allein, das Werk zu vollenden.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Ursula Decker-Bönniger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Richard Strauss: Arabella: Lyrische Komödie in drei Aufzügen

Ort: Oper,

Werke von: Richard Strauss

Mitwirkende: Chor der Oper Köln (Chor), Gürzenich-Orchester Köln (Orchester), Bjarni Thor Kristinsson (Solist Gesang), Dalia Schaechter (Solist Gesang), Emma Bell (Solist Gesang), Egils Silins (Solist Gesang)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich