> > > > > 22.06.2014
Freitag, 23. August 2019

'Tannhäuser' im Budapester Palast der Künste

Drogentod nach Pilgerreise

Die alljährlichen, semikonzertanten Budapester Wagner-Aufführungen brachten heuer sozusagen als Epilog nach einer vollständigen Aufführung des 'Rings' zwei Vorstellungen des 'Tannhäuser', bei denen man besser kein mittelalterliches Minnesängerambiente erwarten sollte. Bei Matthias Oldags Arrangements sucht eine oberflächliche Amüsiergesellschaft der Gegenwart ihren Superstar, den man aber gleich wieder fallen lässt, nachdem dieser nicht der moralischen Etikette entspricht. Verbittert von der erfolglosen Pilgerreise nach Rom greift Tannhäuser im dritten Akt zu einer Überdosis Drogen und erlebt das Finale des Werks sozusagen nur mehr als Halluzination. Ansonsten bietet die Visualisierung viele Projektionen und einen sterilen Raum mit einem - welche Überraschung! - roten Sofa als Venusberg.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Rainhard Wiesinger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Richard Wagner: Tannhäuser

Ort: Palace of arts,

Werke von: Richard Wagner

Mitwirkende: Adam Fischer (Dirigent), Matthias Oldag (Inszenierung), Lauri Vasar (Solist Gesang), Stephen Gould (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich