> > > > > 14.02.2014
Montag, 22. April 2019

Pappano, Gabetta und Santa Cecilia

Kampf ums Schema

Noch deutlicher kann man das alte Schema aus Ouvertüre-Solokonzert-Sinfonie nicht erfüllen: Rossinis 'Wilhem Tell', Elgars Cellokonzert und Dvoraks Sinfonie "Aus der Neuen Welt". Das Konzertprogramm des römischen Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter seinem Chefdirigenten Antonio Pappano war provozierend altmodisch, klang in der Hamburger Laeiszhalle aber neuer als gedacht. Denn was sich zunächst wie eine Kampfansage an in der Gegenwart sanft anhebende Bestrebungen zu einer "Reformierung" des Konzertbetriebs ausnahm, war zugleich ein Plädoyer für die Tradition. Ein Plädoyer, das über weite Strecken überzeugte, nicht nur in den Zugaben, mit dem Fünften Ungarischen Tanz von Brahms und Verdis 'Preludio' aus dem dritten Akt zu 'La Traviata'. Genauso aber brachte dieses Konzert wieder einmal den alten Anachronismus im Klassikbetrieb zum Vorschein. Mit Freud ließe sich fragen, ob ein Betrieb aus Publikum, Interpreten und Markt, der Dvoraks Neunte gleichsam zum Paradigma hat, nicht leicht neurotisch ist? Immerhin: Auf CD hat das Orchestra di Santa Cecilia unter Pappano schon eine tolle Sechste von Mahler hingelegt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Orchestra Accademia Nazionale di Santa Cecilia: Antonio Pappano

Ort: Laeiszhalle,

Werke von: Edward Elgar, Antonín Dvorák, Gioacchino Rossini

Mitwirkende: Antonio Pappano (Dirigent), Orch. dell´Acc. Nazion. d. Santa Cecilia (Orchester), Sol Gabetta (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Arie mit Chor

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich