> > > > > 25.05.2014
Montag, 30. November 2020

Händels 'Almira' in Hamburg

Exzellente Aufführung

Georg Friedrich Händel war ein junger Musiker, der mit 19 Jahren Halle verließ, um in Hamburg sein Glück zu finden. Hier wurde rasch sein Talent erkannt, was schon daraus zu ersehen ist, dass der Komponist und Kapellmeister Reinhard Keiser, einer der damals bedeutendsten deutschen Opernkomponisten, der Hamburg zu einem Zentrum der Oper machte, Händel dazu auswählte, das ihm angebotene Libretto zu 'Almira' zu vertonen. Händel zeigte sich den in ihn gesetzten Erwartungen würdig. Die Uraufführung seiner ersten Oper 'Almira' am 18. Februar 1705 im Theater am Gänsemarkt wurde zu einem grandiosen Erfolg. Keine Wunder, konnte sich Händel doch wohl recht gut in das von Zwängen beherrschte Leben der gleichaltrigen Königin von Kastilien hineinversetzen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Michael Pitz-Grewenig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Georg Friedrich Händel: Almira

Ort: Hamburgische Staatsoper,

Werke von: Georg Friedrich Händel

Mitwirkende: Alessandro de Marchi (Dirigent), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg (Orchester), Daniel Johannsen (Solist Gesang), Florian Spiess (Solist Gesang), Wolf Matthias Friedrich (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich