> > > > > 07.11.2013
Sonntag, 15. September 2019

"Drama Queens" mit Joyce DiDonato in Bratislava

Man singt nur mit dem Herzen gut

Natürlich kann man sich die CD kaufen. Natürlich kann man sich entspannt in den Sessel setzen, dazu das passende Getränk und sich erfreuen an diesem außergewöhnlichen Dokument der Barockmusik mit einer so phänomenalen Sängerin wie Joyce DiDonato und Il Complesso Barocco unter der Leitung von Alan Curtis.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Boris Michael Gruhl



Kontakt zur Redaktion


Drama Queens: Joyce DiDonato

Ort: Slowakisches National Theater,

Werke von: Antonio Vivaldi, Reinhard Keiser, Georg Friedrich Händel, Claudio Monteverdi, Christoph Willibald Gluck, Domenico Scarlatti, Pietro Antonio Cesti, Johann Adolf Hasse, Andrea Porta, Geminiano Giacomelli

Mitwirkende: Il Complesso Barocco (Orchester)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563 - Menuetto. Allegretto - Trio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich