> > > > > 25.03.2006
Dienstag, 29. September 2020

Gaspare Spontini

Belebt Erfurt Spontinis ‚Fernand Cortez’ neu?

Eroberung eines Torsos

Das kann man eigentlich kaum verstehen. Immer wieder gibt es verdienstvolle Opernausgrabungen mit sorgfältiger wissenschaftlicher und editorischer Vorbereitung, doch was dann auf der Bühne zu sehen ist, hat dann mit wiederbelebtem Werk soviel zu tun, wie ein Opernquerschnitt mit einer Gesamtaufnahme.

Der amputierte Spontini

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Spontini: Fernand Cortez (Premiere): Insz.: P. Médecin; Musikal. Leitung: J.-P. Penin

Ort: Theater,

Werke von: Gaspare Spontini

Mitwirkende: Daniel Galvez-Vallejo (Solist Gesang), Kelly God (Solist Gesang), Michael Tews (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Martin Christian Schultze: Sinfonia II in G major - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich