> > > > > 24.03.2013
Donnerstag, 19. September 2019

Jones-Inszenierung frenetisch bejubelt

Ein fröhlich skurriles Märchen

48 Jahre lang hat die Münchner 'Hänsel und Gretel'-Inszenierung das Bewusstsein von Humperdincks berühmtester Märchenoper geprägt. Höchste Zeit für eine Ablösung. Dass die international umjubelte Inszenierung von Richard Jones nach München geholt wurde, ist eine kluge Strategie des Münchner Opernintendanten Nikolaus Bachler.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Michaela Schabel

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Humperdinck: Hänsel und Gretel: Bayerische Staatsoper

Ort: Bayerische Staatsoper,

Werke von: Engelbert Humperdinck

Mitwirkende: Kinderchor der Bayerischen Staatsoper (Chor), Bayerisches Staatsorchester (Orchester), Rainer Trost (Solist Gesang), Janina Baechle (Solist Gesang), Alexander Marco-Buhrmeister (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Ballet Pastoral - Les Faunes

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich