> > > > > 19.04.2013
Freitag, 5. März 2021

Klingende Metamorphosen

Genaue ästhetische Bestimmung

Wenn bei den Berliner Philharmonikern Werke von Lutoslawski, Dutilleux und Beethoven auf dem Programm stehen, dann ist davon auszugehen, dass Simon Rattle sich dabei etwas Besonderes gedacht hat. Witold Lutoslawskis Doppelkonzert für Oboe, Harfe und Streichorchester (1980) überzeugte durch ein subtil-kultiviertes Klangbild, das selbst in den Pianissimo-Stellen substanziell erschien. Wie dunkler Samt wirkten die Streicher in den ersten Takten, die hier so zart und leise anhoben, dass man die Ohren spitzen musste, dabei durchaus dramatisch bewegend und scharf im Ausdruck. Die zarten Pizzicato-Wellen, die von den Streichern zum Schlagwerk und zu den Solisten wandern, wirkten natürlich, sind jedoch äußerst diffizil in der klanglichen Umsetzung.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Michael Pitz-Grewenig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Berliner Philharmoniker: Sir Simon Rattle

Ort: Philharmonie (Grosser Saal),

Werke von: Henri Dutilleux, Witold Lutoslawski, Ludwig van Beethoven

Mitwirkende: Sir Simon Rattle (Dirigent), Berliner Philharmoniker (Orchester), Leonidas Kavakos (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Quartet in A minor - Andante molto espressivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich