> > > > > 06.10.2012
Donnerstag, 28. Oktober 2021

David Afkham im Gasteig

Himmel, Hölle, Fegefeuer

György Ligetis 'Atmosphères' schichten an die neunzig Stimmen übereinander. Sie treiben, seit 1961, ausführende Musiker zur Verzweiflung. Der Hörer hat es leichter. Ihm fügen sich Dutzende Teile zum selbstverständlichen Ganzen: "Die Gesamtform des Stückes ist wie ein einziger, weit gespannter Bogen zu realisieren, die einzelnen Abschnitte schmelzen zusammen". So konnte die Entfremdung zwischen Publikum und Komponisten, vom Serialismus erfolgreich betrieben, mit Ligeti überwunden scheinen. Musik der Avantgarde drang bis in Kinosäle. Stanley Kubricks "2001 – A Space Odyssey" machte 'Atmosphères' auch in musikfernen Milieus berühmt und berüchtigt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Daniel Krause

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Münchner Philharmoniker: Abonnementkonzert

Ort: Gasteig,

Werke von: György Ligeti, Johannes Brahms, Dimitri Schostakowitsch

Mitwirkende: Münchner Philharmoniker (Orchester), Frank Peter Zimmermann (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich