> > > > > 23.07.2012
Montag, 19. August 2019

1 / 3 >

Festspielhaus Baden-Baden, Copyright: Patrick Pelster

Festspielhaus Baden-Baden, © Patrick Pelster

Denis Matsuev begeistert mit Rachmaninoff

Stählerner Kern

Valery Gergiev hat während der diesjährigen Sommerfestspiele im Baden-Badener Festspielhaus, wie es von diesem Dirigenten fast schon zu erwarten ist, eine Tour de force absolviert: zweimal 'Boris Godunow', dazwischen ein sinfonisches Mahler-Programm und als Abschluss wiederum einen genuin russischen Orchesterabend. Er setzte Rachmaninoff und Mussorgsky aufs Programm, je vertreten mit bekannten Zugpferden. Ehe in der zweiten Konzerthälfte Mussorgskys 'Bilder einer Ausstellung' in der zumeist gespielten Ravel-Orchestrierung erklangen, setzte zu Anfang der russische Pianist Denis Matsuev das Publikum mit Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 in helle Aufregung.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Tobias Pfleger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Valery Gergiev, Denis Matsuev: Orchester des Mariinsky-Theaters St. Petersburg

Ort: Festspielhaus,

Mitwirkende: Valery Gergiev (Dirigent), Orchester des Mariinsky Theaters St. Petersburg (Orchester), Denis Matsuev (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich