> > > > > 29.01.2012
Sonntag, 20. Oktober 2019

Giacomo Puccini

Puccini-Festival in Lyon

Florentinisches Diptychon

Das Festival "Puccini plus" der Opéra National de Lyon kombiniert in diesem Jahr jeweils einen der drei Einakter des Opernzyklus 'Il trittico' mit einem weniger bekannten Einakter aus der Feder eines komponierenden Zeitgenossen Giacomo Puccinis. 'Il Tabarro' trifft auf Arnold Schönbergs 'Von heute auf morgen', 'Suor Angelica' auf Paul Hindemiths 'Sancta Susanna'. Den Abschluss bilden schließlich 'Gianni Schicchi' und Alexander von Zemlinyksy 'Eine florentinische Tragödie'. Die Doppelung findet beim Dirigenten wie in der Regie ihre Fortsetzung: Ist für den Puccini-Teil der Sizilianer Gaetano d’Espinosa zuständig, leitet der in Neuer Musik erfahrene Bernhard Kontarsky die deutschsprachigen Einakter. David Pountney wurde für alle drei Teile des Puccini-Zyklus als Regisseur verpflichtet, während John Fulljames bei Schönberg und Hindemith inszeniert, Zemlinsky aber Georges Lavaudant überlassen wird. Große Namen also, die Großes versprechen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Gianni Schicchi/Une tragédie Florentine: Festival Puccini Plus

Ort: Opéra national,

Werke von: Giacomo Puccini, Arnold Schönberg, Paul Hindemith, Alexander von Zemlinsky

Mitwirkende: Bernhard Kontarsky (Dirigent), Orchestre de l'Opéra de Lyon (Orchester), Werner Van Mechelen (Solist Gesang), Gun-Brit Barkmin (Solist Gesang), Martin Winkler (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich