> > > > > 04.12.2011
Mittwoch, 23. Oktober 2019

Franz Liszt: 'Harmonies poétiques et religieuses'

Musikalisches Hochamt

Wie lassen sich die Erfahrungen eines außergewöhnlichen Konzerts sinnvoll in Worte fassen? Es fällt schwer, in Details einzutauchen, weil gerade das große Ganze zum Erlebnis wurde. Ein besonderes Konzert erwarteten wohl auch die vielen Klavierfreunde, die sich am Zweiten Advent im Mozart-Saal der Alten Oper Frankfurt eingefunden hatten, um Michael Korstick mit Franz Liszts 'Harmonies poétiques et religieuses' (LW A 158, zweite Fassung, 1853) zu erleben. Dieser selten gespielte Zyklus schien zum graukalten Winterabend zu passen. Doch war es letztendlich eine enorme Innerlichkeit, ja sogar eine Tröstung, die diesen Abend so kostbar machte.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Midou Grossmann



Kontakt zur Redaktion


Zum 200. Geburtstag von Franz Liszt: Michael Korstick - 4.12.2011

Ort: Alte Oper,

Werke von: Franz Liszt

Mitwirkende: Michael Korstick (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Michel Yost: Clarinet Concerto No. 12 - Andante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich