> > > > > 27.09.2011
Samstag, 25. Mai 2019

Daniel Behle begeistert als Liedsänger

Romantik und Nostalgie

Liederabende sind im großen Saal der Frankfurter Oper seit einigen Jahren eine Selbstverständlichkeit, dafür gebührt dem Haus ein besonderes Lob. Für die Spielzeit 2011/12 wurden acht Veranstaltungen geplant. Den Anfang machte Daniel Behle mit einem Schubert-Grieg-Schumann-Programm. Der lyrische Tenor, Ensemblemitglied der Oper Frankfurt von 2007 bis 2010, wird mittlerweile als junger Fritz Wunderlich gehandelt. Tatsächlich klingt sein Tamino auf der mehrfach prämierten Aufnahme von Mozarts 'Zauberflöte' unter der Leitung von René Jacobs sehr vielversprechend. Doch ein Liederabend ist nun einmal die Königsdisziplin; hier gestaltet der Sänger nicht nur eine Rolle, sondern er verkörpert mit jedem Lied eine andere Persönlichkeit. Die erste klangliche Voraussetzung für den Liedgesang ist Farbfähigkeit der Stimme, und diese fehlte zuweilen in der Darbietung an diesem Abend. Aus der 'Schönen Müllerin' von Franz Schubert waren zum Auftakt die ersten sieben Lieder zu hören - teilweise beinahe nur hingehaucht, was durchaus seinen Reiz haben kann, wenn die Stimme eine innere Tragkraft besitzt. Aber die fehlte zuweilen. Allerdings kann sich so etwas noch aufbauen bei einem jungen Sänger wie Daniel Behle, der zudem über großes Einfühlungsvermögen verfügt sowie ein exzellentes Sprachgefühl besitzt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Midou Grossmann



Kontakt zur Redaktion


Oper Frankfurt/Main - Liedzyklus 20011/12: Daniel Behle

Ort: Städtische Bühnen,

Werke von: Franz Schubert, Edvard Grieg, Robert Schumann

Mitwirkende: Daniel Behle (Solist Gesang), Sveinung Bjelland (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Duett

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich