> > > > > 29.05.2011
Donnerstag, 28. Oktober 2021

Wilhelm Kienzls 'Evangelimann' in Wien

Selig sind, die sich erinnern

Auf dem Grabstein von Wilhelm Kienzl auf dem Wiener Zentralfriedhof - der Komponist liegt dort bei den Ehrengästen des Gottesackers - stehen Worte, die gar nicht von ihm stammen, aber dennoch eng mit ihm verbunden sind: Selig sind, die Verfolgung leiden. Freilich hat Kienzl Zeit seines Lebens kaum Verfolgung erlitten. Die Passage aus der Bergpredigt ist seiner berühmtesten Oper 'Der Evangelimann' entnommen. Dieser Evangelimann, eine Art Laienprediger, singt in einer Szene auf eine sehr eingängige Melodie eben jene Passage aus der Jesus-Predigt und bezaubert damit nicht nur eine Schar Kinder auf der Bühne, sondern das Wunschkonzertpublikum gleich mit. Die Stelle verfehlt ihre Wirkung nicht, auch wenn sie an Kitsch kaum zu überbieten ist. Das hat die Wiederaufnahme der Oper an der Volksoper Wien einmal mehr unter Beweis gestellt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Thomas Vitzthum



Kontakt zur Redaktion


Der Evangelimann: Volksoper Wien

Ort: Volksoper Wien,

Werke von: Wilhelm Kienzl

Mitwirkende: Herbert Lippert (Solist Gesang), Alexandra Kloose (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich