> > > > > 08.05.2011
Dienstag, 17. September 2019

1 / 3 >

Festspielhaus Baden-Baden, Copyright: Patrick Pelster

Festspielhaus Baden-Baden, © Patrick Pelster

Sergey Khachatryan in Baden-Baden

Glühender Ton

Der gebürtige Armenier Sergey Khachatryan gehört zweifellos zu den bedeutendsten Geigentalenten unserer Zeit. Das stimmt nicht ganz: Er ist längst kein "Talent" mehr, sondern ein Großer seiner Zunft, dessen künstlerische Statur ihn in der Runde vieler seiner jungen Geigen-Kolleginnen und -Kollegen herausragen lässt. Entgegen dem süßlichen Ton, den andere Geiger anschlagen, um lyrische Abschnitte auszuformen, entgegen dem allzu polierten Schönklang, den andere anzubieten haben, entgegen der Virtuosenmanier anderer Solisten wirkt der Sechsundzwanzigjährige beim Spielen wie versunken in die Klangwelten des je aufzuführenden Werks. Im Baden-Badener Festspielhaus war es das Violinkonzert D-Dur op. 77 von Johannes Brahms, das Khachatryan mit dem Russischen Nationalorchester unter der Leitung von Mikhail Pletnev zur Aufführung brachte.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Tobias Pfleger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Sergey Khachatryan: Russian National Orchestra/Mikhail Pletnev

Ort: Festspielhaus,

Werke von: Johannes Brahms, Peter Tschaikowsky, Alexander Glasunow

Mitwirkende: Mikhail Pletnev (Dirigent), Russian National Orchestra (Orchester), Sergej Khachatrian (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leo Fall: Die Dollarprinzessin - Entrée

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich