> > > > > 08.03.2011
Donnerstag, 28. Oktober 2021

Kent Nagano dirigiert Schubert und Mozart in Rom

Unvollendet vollendet

Es gibt Kunstwerke, die Fragment geblieben sind, weil den Autoren die Schreibfeder im wahrsten Sinne des Wortes aus der Hand gefallen ist, als sie der Tod während der Niederschrift ereilte. In Schillers Wohnhaus in Weimar ist die Situation des Sterbens während der Arbeit museal nachgestellt: Die letzten Zeilen des ersten Aktes des "Demetrius" liegen neben Kerze, Tabakdose und Feder auf dem Schreibtisch, an den das Bett gerückt ist, das Schiller hier in seinem Arbeitszimmer kurz vor seinem Tod hat aufstellen lassen. Mozarts Requiem blieb ebenfalls unvollendet, wobei in diesem Werk das Thema Tod mit dem Tod des Autors koinzidiert, was zur großen Popularität des Stückes beigetragen hat. Gleiches lässt sich über Büchners "Woyzeck" sagen. Der Status - oder besser: der Mythos - des Unvollendeten reizt einerseits zur Legendenbildung, andererseits zu mitunter peinlichen Versuchen der Ergänzung. Goethe soll sich angeboten haben, Schillers letztes Drama zu vollenden, gab dieses Ansinnen aber zum Glück schnell wieder auf. Die Versuche Joseph Eyblers und Franz Xaver Süßmayrs, Mozarts Requiem zu vervollständigen, werden bis heute kontrovers diskutiert.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Dr. Benjamin Rux



Kontakt zur Redaktion


Franz Schubert/Wolfgang Amadeus Mozart: Kent Nagano

Ort: Auditorium Parco della Musica,

Werke von: Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Kent Nagano (Dirigent), Miah Persson (Solist Gesang), Ann Hallenberg (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich