> > > > > 05.02.2011
Samstag, 25. Juni 2022

Dan Ettingers furioser Einstand in München

Glutvolle 'Carmen'

Bizets Oper 'Carmen' mit Jonas Kaufmann in einer seiner Paraderollen, dem Don José, stand wieder einmal auf dem Spielplan der Bayerischen Staatsoper. Die Produktion ist aus dem Jahr 1992 "nach" Lina Wertmüller, wie es im Programmheft heißt, und sie lässt den Sängerinnen und Sängern viel Raum, in einem etwas angestaubt-klassischen Bühnenbild (Enrico Job) ihre Freiheiten zu entfalten. Spanische (und eher peinliche Pseudo-Flamenco-Folklore) gibt es auch - aber was soll's? Wenn ein Abend dermaßen emotional und dramatisch musiziert wird, dann kann man über so etwas hinwegsehen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Prof. Dr. Michael Bordt



Kontakt zur Redaktion


Bizet: 'Carmen': Münchner Nationaltheater am 5.2.2011

Ort: Bayerische Staatsoper,

Werke von: Georges Bizet

Mitwirkende: Dan Ettingers (Dirigent), Jonas Kaufmann (Solist Gesang), Aga Mikolaj (Solist Gesang), Kevin Conners (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich