> > > > > 14.10.2010
Donnerstag, 8. Dezember 2022

 Freiburger Barockorchester

Kristian Bezuidenhout mit dem FBO in Berlin

Frühvollendete Erben

Die drei Komponisten, aus deren Werk das Freiburger Barockorchester das Programm „Mozarts Erben“ zusammengestellt hat, sind sämtlich jung gestorben: Felix Mendelssohn-Bartholdy wurde 38, Franz Schubert 31 und Juan Crisóstomo de Arriaga gar nur 20 Jahre alt. So traurig das ist, so erstaunlich ist die Jugend in der die Werke entstanden. Schuberts Ouvertüre in D-Dur (D 556) schrieb ein 20-Jähriger; Arriaga wird ungefähr 16 gewesen sein, als er die 'Sinfonia a gran orquestra' in d-Moll komponierte; und Mendelssohn schließlich schrieb sein Doppelkonzert für Violine und Klavier d-Moll und das Klavierkonzert a-Moll mit 13 und 14 Jahren. Aber das ist es freilich nicht, was die drei Komponisten zu würdigen Nachfolgern des für alle Klischeefigurationen der Frühvollendung herhaltenden Mozart macht.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Tobias Roth



Kontakt zur Redaktion


Mozarts Erben: Freiburger Barockorchester, Bezuidenhout

Ort: Philharmonie (Kammermusiksaal),

Werke von: Felix Mendelssohn Bartholdy, Juan Crisóstomo de Arriaga y Balzola, Franz Schubert

Mitwirkende: Freiburger Barockorchester (Orchester), Kristian Bezuidenhout (Solist Instr.), Gottfried von der Goltz (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Camille Saint-Saens: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier E-Dur - Poco andante maestoso - Allegro vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich