> > > > > 22.04.2011
Montag, 19. August 2019

Bachs Matthäuspassion beim Lucerne Chamber Circle

'Herz und Auge weint vor dir'

Die Passionsgeschichte beschäftigt die Titelgeschichten führender deutschsprachiger Nachrichtenmagazine, eine Wochenzeitung stellt die Frage "Was Christen (noch) glauben?" und auch der Papst kommt heuer mit einem neuen Film in die deutsch-italienischen Kinos. Folgt man der moralischen Botschaft in Ciro Cappellaris Film, so ruht besonders in der Musik ein unaussprechliches, transzendentes Potential und damit gleichsam die Hoffnung, dass uns eine religiöse Botschaft auch in einer medial überzeichneten Welt noch immer, vielleicht auch wieder von Neuem, zu berühren vermag. Es wäre letztlich ihr eigenes "ursprüngliches" Versprechen als eine "Sprache der Engel", dem Mythos von Orpheus und Amphion folgend, tradiert über die romantische Metapher bei Tieck und Wackenroder, bis weit noch in die modernen Erzählungen des Undarstellbaren. Musik war immer schon  - egal unter welchen Vorzeichen - eine wirksame Metapher für Trost und Hoffnung.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Toni Hildebrandt



Kontakt zur Redaktion


J. S. Bach: Matthäuspassion: Lucerne Chamber Circle

Ort: Kultur- und Kongresszentrum (KKL),

Werke von: Johann Sebastian Bach

Mitwirkende: Nuria Rial (Solist Gesang), Werner Güra (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich