> > > > > 21.10.2010
Dienstag, 2. Juni 2020

1 / 3 >

Festspielhaus Baden-Baden, Copyright: Patrick Pelster

Festspielhaus Baden-Baden, © Patrick Pelster

Neumeiers 'Ballets Russes' in Baden-Baden

Träumereien aus der Anstalt

Glanz und Tragik des großen Traum-Tänzers Vaslaw Nijinsky bestimmen das derzeitige Gastspiel von John Neumeiers Hamburg Ballett mit 'Hommage aux Ballets Russes' im Festspielhaus Baden-Baden. Höhen und Tiefen hat der in einer Schweizer Anstalt endende Jahrhundert-Tänzer durchlebt. Dem folgt Neumeier in seinem dreiteiligen Ballets-Russes-Abend mit starker tanzpsychologischer Subtilität und hinreißender tänzerischer Bravour.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Prof. Kurt Witterstätter

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


John Neumeier: 'Ballets Russes': Festspielhaus Baden-Baden

Ort: Festspielhaus,

Werke von: Nikolaj Tscherepnin, Igor Strawinsky, Johann Sebastian Bach

Mitwirkende: John Neumeier (Choreographie)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2020) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich