> > > > > 21.07.2011
Sonntag, 29. Mai 2022

'Mitridate' bei den Münchner Festspielen

Dunkel und pessimistisch

Mozarts Oper 'Mitridate' ist ein ausgesprochen düsteres Stück. Es handelt von dem Konflikt des Herrschers und erprobten Kriegers Mitridate mit seinen beiden untereinander zerstrittenen Söhnen Farnace und Sifare, die es nicht nur auf den Königsthron, sondern vor allem auch auf seine junge Verlobte Aspasia abgesehen haben. Zwar rechnet Mitridate damit, dass ihn sein ältester Sohn Farnace hintergeht, aber dass es ausgerechnet sein Jüngster ist, der tatsächlich eine Beziehung zu Aspasia hat, bricht ihm am Ende der Oper das Herz – allerdings nicht, bevor er seinen Söhnen und Aspasia vergeben hat, nachdem er sie zunächst alle drei hatte töten lassen wollen. Mozart hat diese Oper als 14 Jähriger komponiert. Stilistisch ist sie ein Werk des Übergangs. Sie steht einerseits in der Tradition der Barockoper, bei der sich eine Arie an die nächste reiht. Andererseits weisen vor allem die großen Arien des Mitridate und der Aspasia schon deutlich auf Mozarts spätere Opern, vor allem seinen 'Idomeneo', hin.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Prof. Dr. Michael Bordt

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Mitridate: Premiere im Prinzregententheater

Ort: Bayerische Staatsoper,

Werke von: Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Patricia Petibon (Solist Gesang), Barry Banks (Solist Gesang), Anna Bonitatibus (Solist Gesang), Lawrence Zazzo (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich