> > > > > 28.11.2009
Sonntag, 20. Oktober 2019

1 / 3 >

Festspielhaus Baden-Baden, Copyright: Patrick Pelster

Festspielhaus Baden-Baden, © Patrick Pelster

Lorin Maazel dirigiert das Philharmonia Orchestra

Mahler lauwarm

Eine nette ältere Dame neben mir brachte es noch während des Schlussbeifalls, der sich bis zu stehenden Ovationen steigerte, mit einem Wort auf den Punkt: „Lauwarm". Eine auf hohem Niveau lauwarm servierte Neunte Sinfonie Gustav Mahlers im Festspielhaus Baden-Baden - das ist ein Luxusproblem, aber ein Problem ist es. Damit kann man leben, ohne freilich ganz zufriedengestellt zu sein oder man kann beklagen, nicht zufriedengestellt worden zu sein, obwohl man prinzipiell damit leben könnte. So oder so läuft es auf einen Kompromiss hinaus. Kompromisse aber will man im Konzert nicht eingehen müssen, vor allem, wenn es um Mahlers Neunte geht, und vor allem, wenn ein Orchester wie das Philharmonia Orchestra unter einem Dirigenten wie Lorin Maazel spielt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Aron Sayed

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Lorin Maazel: Philharmonia Orchestra

Ort: Festspielhaus,

Werke von: Gustav Mahler

Mitwirkende: Lorin Maazel (Dirigent), Philharmonia Orchestra (Orchester)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Paul Ben-Haim: Cello Concerto - Sostenuto e languido

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich