> > > > > 12.06.2009
Dienstag, 30. November 2021

Buddhistischer Priesterchor auf Deutschlandreise

Auf Buddhas Pfaden

Gleich im ersten Jahr des vom Deutschen Nationaltheater in Weimar organisierten Japanfestes ist es den Veranstaltern gelungen einen der ältesten buddhistischen Priesterchöre als Höhepunkt des dreitägigen Festivals zu gewinnen. „Karyôbinga shômyô kenkyûkai“ (abgekürzt: Kashoken) gilt als einer der ehrwürdigsten Chöre der japanischen Shingon-Schule und dürfte selbst im „Land der aufgehenden Sonne“ nur sehr selten zu sehen und hören sein. Die vom Japanischen Kulturinstitut in Köln organisierte Tournee wird Kashoken in den nächsten Tagen auch nach Lörrach, Dortmund, Nürnberg und München führen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Toni Hildebrandt



Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich