> > > > > 19.04.2009
Sonntag, 20. Oktober 2019

Ballette von Bournonville in Prag

Romantik für flinke Beine und elegische Träumer

Sonntagnachmittag, strahlende Frühlingssonne, Parkett, Logen und Ränge des Prager Nationaltheaters am Moldauufer sind um 15 Uhr besetzt bis auf den letzten Platz, die Fans auf den Stehplätzen. Ballett ist beliebt, das romantische besonders, die Klassiker wie „Schwanensee“ und „Nussknacker“, Neoklassiker von Cranko, „Onegin“ oder Youri Vàmos´ Version „Romeo und Julia“, gemäßigte Moderne, „Causa Carmen“ von Mats Ek oder der dreiteilige Abend von Ballettchef Petr Zuska, „Brel - Vysotsky - Kryl“, machen einen gewichtigen Teil des Repertoires der Bühnen des Nationaltheaters aus, zu denen auch die des historischen Ständetheaters gehört, mit Oper, Ballett und Schauspiel.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Boris Michael Gruhl



Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Allan Pettersson: Vox Humana

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich