> > > > > 28.03.2010
Samstag, 29. Januar 2022

Buh-Salven zielten auf auf die Regie

Werkgerechtigkeit verfehlt

Als Musiker war Francis Poulenc einer mit zwei Gesichtern, der es nicht nur mit locker frivolen Tönen und aufsässigem Charme hielt, sondern auch der Heiligkeit seinen Tribut zollte.  1957 wurde an der Mailänder Scala seine zweite Oper 'Dialogues des Carmélites' aus der Taufe gehoben – die grausige Geschichte aus der französischen Revolution, die um Angst vor dem Tod, Selbstüberwindung und Zuversicht im Glauben kreist und von Gertrud von le Fort 1931 in ihrer Novelle „Die letzte am Schafott“ verarbeitet wurde. Jetzt kam Francis Poulencs Oper an der Bayerischen Staatsoper in München zur Aufführung. Dem Text liegt eine wahre Begebenheit zugrunde: Sechzehn Karmeliterinnen wurden unter dem Vorwand der Subversion 1794 kurzerhand guillotiniert. Doch es geht hier nicht nur um das gemeinsame Martyrium der Ordensschwestern, sondern auch um die Lebensängste und Panikattacken der jungen Aristokraten-Tochter Blanche, die sich zur Selbstfindung in die Abgeschiedenheit eines Klosters begab. Kurz vor der Hinrichtung floh sie aus der Gemeinschaft, kehrte dann aber furchtlos zurück und bestieg als letzte das Schafott.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Prof. Egon Bezold



Kontakt zur Redaktion


Francis Poulenc: Dialogues des Carmélites'

Ort: Bayerische Staatsoper,

Werke von: Francis Poulenc

Mitwirkende: Chor der Bayerischen Staatsoper München (Chor), Kent Nagano (Dirigent), Orchester der Bayerischen Staatsoper (Orchester), Hélène Guilmette (Solist Gesang), Susan Gritton (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich