> > > > > 30.11.2008
Sonntag, 26. Juni 2022

Arienabend Juan Diego Florez

Tenorale Ausnahmeerscheinung

Seit einem Jahrzehnt gilt der peruanische Tenor Juan Diego Florez mittlerweile als Synonym für Belcantogesang von höchster stilistischer Reinheit, gepaart mit einer unfehlbaren Höhensicherheit. Die bei den Rossini-Festspielen in Pesaro unerwartet früh begonnene Karriere – Florez übernahm bereits 1996 kurzfristig die enorm schwierige Partie des Corradino in 'Matilde di Shabran'! – ist eng mit diesem Komponisten verbunden, zu recht, denn Florez' Stimme ist der seltene Glücksfall eines nach oben hin offenbar unbegrenzten tenore di agilita, der auch in der Mittellage über ein unverkennbares Timbre sowie einen männlichen Klang verfügt. Von riskanten Rollen-Experimenten nahm der Künstler bisher Abstand, Partien wie den Duca in 'Rigoletto' sowie den Rinuccio in 'Gianni Schicchi' hat er allerdings bereits gesungen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Rainhard Wiesinger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich