> > > > > 02.10.2008
Donnerstag, 18. August 2022

Esa-Pekka Salonen eröffnet die Saison 2008/2009

Mit einem Feuerwerk in die letzte Runde

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge eröffnete Esa-Pekka Salonen seine 17. und letzte Saison in Frank Gehrys eindrucksvoller Walt Disney Concert Hall in Los Angeles. Die Akustik präsentiert sich mit subtiler Nuanciertheit, zeigt alle Details und zeichnet sich dennoch durch eine perfekte Zusammenführung aller Instrumentengruppen aus. Eindrucksvoll die vielen Beleuchtungsmöglichkeiten, die stimmungsvoll die klanglichen Aspekte noch hervorheben. Der Zuschauersaal ist abgedunkelt, man denkt unwillkürlich an Richard Wagners Vision einer unmittelbaren Musikerfahrung.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Midou Grossmann



Kontakt zur Redaktion


Los Angeles Philharmonic: Opening Gala 2008

Ort: Walt Disney Concert Hall,

Werke von: Igor Strawinsky, Duke Ellington, Stephen Sondheim, John Adams, György Ligeti

Mitwirkende: Esa-Pekka Salonen (Dirigent), Los Angeles Philharmonic Orchestra (Orchester), Audra McDonald (Solist Gesang), Dawn Upshaw (Solist Gesang), Barbara Hannigan (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich