> > > > > 06.12.2008
Freitag, 3. Dezember 2021

1 / 3 >

Festspielhaus Baden-Baden, Copyright: Patrick Pelster

Festspielhaus Baden-Baden, © Patrick Pelster

Alfred Brendel in Baden-Baden

Kunst des Ausatmens

Schnell lässt man sich dazu verführen, die Leistung eines über Jahrzehnte herausragenden Pianisten beinahe jenseitigen Bereichen zuzuschlagen angesichts der Tatsache, dass der betagte Künstler in Zukunft nicht mehr mit solchen Leistungen aufwarten wird, zumindest nicht für das öffentliche Publikum. Schnell ist man bei der Hand mit Assoziationen, Relikten romantischen Geniegedankens wie denen, dass besagter Künstler in seinen letzten Konzerten die Summe seines interpretatorischen Lebenswerks ziehe und damit an Bereiche hinanreiche, zu deren Beschreibung Worte nur leeres Gestammel hervorbrächten. – Doch all dies will (und glücklicherweise: kann) nicht zutreffen auf Alfred Brendel, der sich nie als Genie am Klavier in Szene setzte und allem vermeintlich geniehaft Intuitiven den klaren Gedanken vorzog. Aber trotzdem wirkte Brendels Deutung von Mozarts Klavierkonzert Es-Dur KV 271, landläufig bekannt unter dem Beinamen ‚Jeunehomme-Konzert’, am gestrigen Abend im Baden-Badener Festspielhaus ein wenig wie von überzeitlicher Größe, Ausgewogenheit und ebenso emotionaler wie geistiger Durchdringung; auch wenn Brendel dem heftig widerspräche, könne es doch die einzig wahre Interpretation eines Werks nie geben. Womit er völlig Recht hat.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Tobias Pfleger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Alfred Brendel: Herbert von Karajan Musikpreis 2008

Ort: Festspielhaus,

Werke von: Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert

Mitwirkende: Hans Zender (Dirigent), SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg (Orchester), Alfred Brendel (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich