> > > > > 07.08.2008
Donnerstag, 18. August 2022

Denis Krief arrangiert Nabucco

Kleines Gerüst in großer Arena

Denis Kriefs ‚Inszenierung’ von Giuseppe Verdis ‚Nabucco’ aus dem Jahre 2007 ist die ehrlichste der drei hier besprochenen Produktionen aus der Arena di Verona. Für Regie, Bühne, Kostüme und Licht zeichnet der Tunesier, der in Italien bereits mehrmals zum Regisseur des Jahres gewählt wurde, selbst verantwortlich. Krief versucht erst gar nicht mit einer Pappmaché-Bilderbuchwelt die Stufen der Arena zuzubauen. Drei abstrakte, begehbare Gerüste, ein paar goldene Designersäulen rechts und Lichtwechsel, das ist alles was er benötigt um eine geschlossene Ästhetik zu entwickeln und seine Protagonisten genau das Gleiche machen zu lassen, wie die anderen hier besprochenen Produktionen. Denn: Was man sieht, sind Arrangements von Auftritten und Abgängen der Solisten und Statisten, von Chormassengeschiebe und kleinen Bühnenbildumbauten. Gesungen wird prinzipiell an der Rampe vorne, dabei möglichst zentral positioniert.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Verdi: Nabucco: Regie: D. Krief

Ort: Arena di Verona,

Werke von: Giuseppe Verdi

Mitwirkende: Denis Krief (Inszenierung), Orchestra and Chorus of the Arena di Verona (Orchester), Maria Guleghina (Solist Gesang), Ambrogio Maestri (Solist Gesang), Paata Burchuladze (Solist Gesang), Eufemia Tufano (Solist Gesang), Daniel Oren (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich