> > > > > 29.06.2008
Samstag, 24. Oktober 2020

Der Abschied des Paolo Carignani

Eine Ära geht zu Ende

Im September 1997 wurde der nun scheidende Maestro zu einem Dirigat von Verdis ‚Luisa Miller’ an die Oper Frankfurt eingeladen. Mit dieser Repertoirevorstellung eroberte er gleich die Herzen der Musiker, wie ein Mitglied des Orchestervorstands erzählte. Der Dirigent aus Italien zeigte schon bei der ersten Probe eine musikalische Intensität, die sofort die Einsatzbereitschaft der Musiker um ein Vielfaches steigerte. Als dann ein neuer GMD für das Haus gesucht wurde, war Paolo Carignani der Wunschkandidat des Orchesters. Er nahm das Angebot als Chef nach Frankfurt zu wechseln an, ohne eigentlich zu wissen, wie vielfältig die Arbeit letztendlich für eine solche Position ist. Doch der aus Mailand stammende Dirigent ist generell ein neugieriger Mensch, Herausforderungen liebt er, so reizte es ihn damals, ein gänzlich neues Arbeitsumfeld, eine fremde Sprache und natürlich das deutsche Musiktheatersystem kennen zu lernen. Mit großem Elan stürzte er sich in die Herausforderungen und hat in den letzten neun Jahren ungefähr 50 verschiedene Opern in Frankfurt dirigiert, von denen sicherlich 80 Prozent für ihn ein Debüt waren, dazu kamen noch eine Vielzahl von Konzerten.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Midou Grossmann



Kontakt zur Redaktion


Städtische Bühnen Frankfurt 29.6.2008: Beethoven - Neunte Sinfonie - Opernhaus

Ort: Städtische Bühnen,

Werke von: Ludwig van Beethoven

Mitwirkende: Chor der Oper Frankfurt (Chor), Paolo Carignani (Dirigent), Frankfurter Opern- und Museumsorchester (Orchester), Simon Bailey (Solist Gesang), Michael König (Solist Gesang), Erika Sunnegårdh (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich