> > > > > 22.05.2008
Donnerstag, 2. Dezember 2021

Ein Jugendprojekt an der Staatsoperette Dresden

Tanzen hilft!

Das werden sie sicher nie vergessen, die fast 100 Dresdner Schülerinnen und Schüler, die von der Choreografin Silvana Schröder gewonnen, begeistert und in Bewegung gebracht wurden. Und nicht nur in abgeschirmten Workshops, sondern in aller Öffentlichkeit, feiern sie ihren Gewinn wenn sie die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren. Und das auch nicht an irgendeinem Ort, sondern auf einer richtigen Bühne, mit richtigem Publikum und richtig tobenden, gleichaltrigen Fans im Parkett eines Theaters, dessen Besucherinnen und Besucher gewöhnlich etwas älter sein dürften. Das nunmehr zweite Jugendtanzprojekt der Staatsoperette Dresden, zur Premiere schon stürmisch bejubelt, versetzt auch in weiteren Vorstellungen alle Beteiligten, auf der Bühne und im Saal, in Hochstimmung.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Boris Michael Gruhl



Kontakt zur Redaktion


Staatsoperette Dresden: Chess Fever

Ort: Staatsoperette,

Mitwirkende: Silvana Schröder (Choreographie), Orchester der Staatsoperette Dresden (Orchester), Silvana Schröder (Regie)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich