> > > > > 02.10.2008
Donnerstag, 29. September 2022

Macbeth als erste Premiere unter Nikolaus Bachler

Mühsames Regietheater

Die Erwartungen waren hoch gespannt. Nachdem die Bayerische Staatsoper in den letzten beiden Jahren damit beschäftigt war, sich von der übermächtigen Autorität ihres ehemaligen Intendanten Sir Peter Jonas zu befreien (vor allem dadurch, dass man so gut wie sämtliche Barockopern und David-Alden-Inszenierungen aus dem Programm nahm, ohne dem aber in den Regieleistungen der Neuproduktionen Überzeugendes entgegenzusetzen), kam am Donnerstag die erste Premiere unter dem neuen Intendanten Nikolaus Bachler heraus. Er brachte seinen Freund und Landsmann Martin Kusej mit, um mit Verdis Macbeth, gespielt in der Pariser Fassung, eine neue Ära einzuleiten. Sogar seinen Namen hatte er geändert: Statt ‚Klaus‘ nun ‚Nikolaus‘. Ein neuer Internetauftritt, ein neues Plakatdesign, eine neue Zeitschrift, ein neues Konzept der Einführungsmatineen in eine Neuproduktion, bei der Bachler mit offenem Hemd und Hand in der Hosentasche den lässigen Manager gab, und immer wieder Interviews, in denen er deutlich machte: Nur Herausragendes ist für ihn gerade gut genug.

Alles wie gehabt

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Prof. Dr. Michael Bordt



Kontakt zur Redaktion


Macbeth an der Bayerischen Staatsoper: Kusej, Luisotti, Michael, Lucic

Ort: Bayerische Staatsoper,

Werke von: Giuseppe Verdi

Mitwirkende: Nicola Luisotti (Dirigent), Martin Kusej (Inszenierung), Orchester der Bayerischen Staatsoper (Orchester), Nadja Michael (Solist Gesang), Zeljko Lucic (Solist Gesang), Roberto Scandiuzzi (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich