> > > > > 30.01.2009
Mittwoch, 19. Februar 2020

Richard Wagner

Wagners 'Siegfried' an der Straßburger Rheinoper

Dino-Bär und Draht-Pferd

Brünnhildes als Drahtgerippe stilisiertes Ross Grane war nicht die einzige Klammer im Straßburger 'Siegfried' zur voran gegangenen 'Walküre' mit den Draht-Pferden im vorigen Jahr. David McVicar zaubert Wagners 'Ring des Nibelungen' in der Straßburger Rheinoper zum Entzücken des Publikums weiter in einen schwarz glänzenden Märchenwald. Ungeheuer detailgenau erzählt er uns Wagners Geschichten vor und in der Neidhöhle. Die 'Götterdämmerung' soll nun erst in der übernächsten Saison 2010/11 folgen: Intendant Nicholas Snowman wollte die erste Saison 2009/10 seines Nachfolgers Marc Clémeur damit nicht durchkreuzen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.


Dino-Bär und Draht-Pferd
Szenenfoto Szenenfoto Szenenfoto

Klicken Sie auf ein Bild von Dino-Bär und Draht-Pferd, um die Fotostrecke zu starten (3 Bilder).

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Prof. Kurt Witterstätter

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Dino-Bär und Draht-Pferd: Wagners 'Siegfried' an der Straßburger Rheinoper

Ort: Opéra du Rhin,

Werke von: Richard Wagner

Mitwirkende: Claus Peter Flor (Dirigent), David McVicar (Inszenierung), Straßburger Philharmoniker (Orchester), Lance Ryan (Solist Gesang), Jason Howard (Solist Gesang), Colin Judson (Solist Gesang), Oleg Brijack (Solist Gesang), Alexandra Kloose (Solist Gesang), Jyrki Korhonen (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Dmitri Kabalewski: 24 Préludes op.38

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich