> > > > > 02.04.2008
Sonntag, 25. August 2019

Das Benefizkonzert des Bundespräsidenten

Brahms und Beethoven zu Ehren von Horst Köhler

Alles vom Besten für die gute Sache! Seit geraumer Zeit gibt es die Benefizkonzerte des Bundespräsidenten und Horst Köhler hat eingeführt, dass diese nun nicht immer in der Hauptstadt stattfinden sollen, sondern jedes Jahr an wechselnden Orten. Dieses Jahr wurde die Kammerphilharmonie mit ihrem Sitz in Bremen ausgewählt. Damit bewies Horst Köhler nicht nur guten Geschmack, sondern setzte dem steilen Anstieg der Erfolgskurve dieses Klangkörpers unter Leitung von Paavo Järvi nun auch noch das I-Tüpfelchen auf. Im großen Saal des Konzerthauses ‘Die Glocke’ war alles, was Rang und Namen hatte, versammelt und der Erlös ist für die Kulturstiftung ‘Haifa Arts Foundation’ und für die Aktion Sühnezeichen bestimmt. Begonnen wurde, wie bei einem Besuch des Staatsoberhauptes üblich, mit der Nationalhymne, die an diesem Abend von den ‘Little Utzi's’, dem Chor der Klasse 5.1 der Gesamtschule Bremen Ost gemeinsam mit dem Orchester intoniert wurde und danach die Ansprachen von Horst Köhler und Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen. Dass der Chor der Gesamtschule Ost ausgewählt wurde, ist ein Hinweis auf die umfangreiche pädagogische Tätigkeit der Bremer Kammerphilharmonie und resultiert nicht nur aus dem Sachverhalt, dass die Kammerphilharmonie Bremen dort ihre Proberäume hat.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Michael Pitz-Grewenig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Brahms und Beethoven zu Ehren von Horst Köhler: Das Benefizkonzert des Bundespräsidenten

Ort: Die Glocke,

Werke von: Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven

Mitwirkende: Paavo Järvi (Dirigent), Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (Orchester), Christian Tetzlaff (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich