> > > > > 03.02.2008
Mittwoch, 23. September 2020

Debüt des Pittsburgh Symphonie Orchestra in Wien

Ohne nachhaltigen Eindruck

250 Jahre jung ist das etwa 320.000 Einwohner zählende ostamerikanische Pittsburgh, noch jünger das 1896 gegründete Symphonieorchester der Stadt, das im Lauf seiner Geschichte zu den Wirkungsstätten zahlreicher Weltklassedirigenten zählte, darunter Otto Klemperer, Lorin Maazel, Andre Previn und Mariss Jansons. Den runden Geburtstag der Stadt nahm man nun zum Anlass für eine dreiwöchige Tournee quer durch Europa, gegen deren Ende auch das Debüt im Wiener Konzerthaus auf der Agenda stand. Bis (der ehemalige Wiener Philharmoniker) Manfred Honeck 2008 Chef des Klangkörpers wird, ist das Orchester noch primär Marek Janowski verbunden, dessen Bezug zum deutschen Repertoire sicherlich ausschlaggebend für die Brahms-Programme dieser Tourneen ist. Anders als etwa in Amsterdam, Wuppertal oder Köln, wo man Julia Fischer beziehungsweise Leonidas Kavakos für das Violinkonzert aufgeboten hat, wollte man in Wien offenbar nicht von sich ablenken und präsentierte sich mit den letzten beiden Symphonien des deutschen Romantikers. Dabei begab man sich freilich in eine gefährliche Konkurrenz, denn Brahms zählt zu den repertoiremäßigen Fixpunkten der Wiener Philharmoniker und zahlreicher (und vor allem besserer…) in Wien regelmäßig anzutreffenden Gastorchester.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Rainhard Wiesinger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Ohne nachhaltigen Eindruck: Debüt des Pittsburgh Symphonie Orchestra in Wien

Ort: Konzerthaus,

Werke von: Johannes Brahms

Mitwirkende: Marek Janowski (Dirigent), Pittsburgh Symphony Orchestra (Orchester)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Pietro Antonio Cesti: La Dori

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich