> > > > > 31.12.2007
Sonntag, 29. März 2020

'La Cage aux Folles' am Gärtnerplatztheater

Homo Bavaricus

Es hat eine Weile gedauert, 22 Jahre um genau zu sein, aber dann ist es doch noch passiert: der Musicalklassiker ?La Cage aux Folles? von Jerry Herman (?Hello Dolly?) und Harvey Fierstein (?Torch Song Trilogy?) über den exzentrischen Travestiestar Zaza und sein ganz normales Homo-Familienleben ist in der bayerischen Hauptstadt herausgekommen, als Neuproduktion des Theaters am Gärtnerplatz, das seinerseits mitten im schwulen Szeneviertel liegt und nun (endlich) einen neuen Intendanten hat, der den Mief der Ära Schultz wegfegen will. Dafür engagierte man den Nestor der deutschen Musicalszene, Helmut Baumann (ehemals Chef des Theater des Westens), um das Stück zu inszenieren, das er selbst 1985 frisch vom Broadway nach Berlin geholt hatte und damit den größten Musicalerfolg in der Stadt seit ?My Fair Lady? 1961 landete. Für die Hauptrolle der Zaza holte Intendant Ulrich Peters den Berliner Kleinkunststar Christoph Marti von den Geschwistern Pfister. Ihm zur Seite stellte er Musical-Urgestein Hardy Rudolz (?Phantom der Oper?) und engagierte auch den aus Theater-des-Westens-Zeiten bekannten Choreographen Jürg Burth.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2020) herunterladen (2910 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich