> > > > > 01.11.2007
Samstag, 24. Oktober 2020

Monique Wagemakers 'Lucia'-Deutung in Amsterdam

Oper als

Wenn im Programmheft von De Nederlandse Oper zur neuen Produktion von ‚Lucia di Lammermoor’ ein vierseitiger Sigmund-Freud-Artikel über ‚halluzinatorische Verwirrtheit’ abgedruckt ist, dann ahnt man schon, worauf das hinausläuft. Denn der Begriff bezeichnet nach Infektionskrankheiten entstehende ‚Verwirrtheitszustände’ und ‚manisch depressives Irresein’. Wenn dann in der ersten Szene des Stücks, die laut Libretto eine Jagdgesellschaft mitten in den schottischen Highlands zeigen soll, wenn man dort also statt Highlands Lucia im weißen Nachthemd und mit roten wilden Haaren im Hochbett liegen sieht, umgeben von lebensgroßen Puppen, dann - ja dann weiß man, was in den nächsten drei Stunden kommt: Belcanto als psychoanalytischer Alptraum.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Monique Wagenmakers inszeniert Donizetti: Belcanto-Premiere bei De Nederlandse Opera

Ort: Het Muziektheater (DNO = De Nederlandse Opera),

Werke von: Gaetano Donizetti

Mitwirkende: Frank Philipp Schlößmann (Bühnenbild), Paolo Carignani (Dirigent), Monique Wagemakers (Inszenierung), Mariola Cantarero (Solist Gesang), Tassis Christoyannes (Solist Gesang), Alastair Miles (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Rubinstein: String Quartet No.41,1 in E minor - Allegro non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich