> > > > > 01.10.2007
Montag, 26. August 2019

Riccardo Muti und das Chicago Symphony Orchestra

Big Sound aus Chicago

Berühmt machten die Stadt am Lake Michigan nicht nur die legendären Dreißiger Jahre, die Maschinerien der Schlachthöfe und die aufregende Architektonik der City Line. Chicago beherbergt auch ein Orchester – ein weltberühmtes sogar. Dem Ruf nach zählt das 117 Jahre alte Chicago Symphony Orchestra zu den Top-Adressen der musikalischen Welt. Die Sinfoniker repräsentieren – eine Vielzahl von Tonträgern aus der Pionierzeit des Mediums und aus jüngster Zeit (z. B. Mahlers Dritte mit Bernard Haitink) belegen es – eine vom europäischen Orchesterdenken geprägte und unter amerikanischen Bedingungen gewachsene musikalische Hochkultur. Zehn Musikdirektoren, durchwegs Maestri von hohem Ansehen und Rang, wirkten bisher in Chicago, darunter der wegen seiner unerbittlich präzisen Partiturauslegung berühmt-berüchtigte Fritz Reiner. Den eigentlichen Treuerekord zum Orchester liefert aber Sir Georg Solti. Zweiundzwanzig Jahre lang dirigierte er das Orchester mit nie nachlassender physischer Kraft und Energie – wahrlich ein Fanatiker der orchestralen Perfektion. Unter seiner Leitung machten die Elitemusiker vom Lake Michigan die Präzision im Zusammenspiel zur Herzensangelegenheit.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Prof. Egon Bezold



Kontakt zur Redaktion


Tournee des Chicago Symphony Orchestra: Werke von Prokofjew, de Falla und Ravel

Ort: Gasteig (Philharmonie),

Werke von: Maurice Ravel, Manuel de Falla, Sergej Prokofieff

Mitwirkende: Riccardo Muti (Dirigent), Chicago Symphony Orchestra (Orchester)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich