> > > > > 02.09.2007
Samstag, 26. September 2020

3. Teil des Monteverdi-Zyklus in Amsterdam

Il ritorno d'Ulisse in patria

Der aktuelle Monteverdi-Zyklus in Amsterdam ist eine Reise in die Vergangenheit. Nicht nur die der Kunstform Oper, wie das von De Nederlandse Opera angebotene schwarz/gelbe T-Shirt mit der Aufschrift '1607-2007/Monteverdi Zyklus/400 Jahre Oper' suggeriert, sondern – und das ist durchaus der spannendere Punkt – eine Reise in die Vergangenheit des Hauses und seiner aktuellen künstlerischen Leitung. Denn es war ‚Il ritono d’Ulisse in patria’, mit dem der heutige Intendant Pierre Audi 1990 seine künstlerische Herrschaft an der Amstel antrat und mit der er seinen Namen in den Niederlanden machte.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.


Pierre Audis Inszenierung kehrt zurück
Paul Nilon (Ulisse) Patricia Bardon (Penelope), David Cordier (Anfinomo) Ed Lyon (Telemaco), Paul Nilon (Ulisse)

Klicken Sie auf ein Bild von Pierre Audis Inszenierung kehrt zurück, um die Fotostrecke zu starten (21 Bilder).

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Pierre Audis Inszenierung kehrt zurück: Monteverdi-Zyklus (Teil 3)

Ort: Het Muziektheater (DNO = De Nederlandse Opera),

Werke von: Claudio Monteverdi

Mitwirkende: Pierre Audi (Inszenierung), Paul Nilon (Solist Gesang), Patricia Bardon (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Pietro Antonio Cesti: La Dori

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich