> > > > > 03.08.2007
Montag, 6. Juli 2020

young.euro.classic startete in seine Achte Auflage

Mit Luft nach oben

Nun ist es wieder soweit ? Sommerzeit ist auch immer Festivalzeit. In Berlin steigt dieser Tage die nunmehr achte Auflage der Europäische Musiksommer - young.euro.classic, dem in seiner Art wohl weltweit einmaligen Festival internationaler Jugendorchester im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Während in Bayreuth, Salzburg und Bregenz vor allem Opernaufführungen die Gemüter der Musikfreunde beschäftigen, füllen hier zwölf Jugendorchester das musikalische Sommerloch der Hauptstadt. Der durchschlagende Erfolg des Festivalkonzepts, der sich nicht zuletzt in dem Besucheransturm ausdrückt, der den Veranstaltungen von Beginn an zuteil wurde, hat es längst zu einer etablierten Einrichtung des sommerlichen Musiklebens in Deutschland werden lassen, die mittlerweile auch auf ökonomisch festem Fundament errichtet scheint. Zur Eröffnung am vergangenen Freitag im restlos ausverkauften Großen Saal des Konzerthauses fanden sich viele geladene Gäste der wichtigen Förderer und Sponsoren; die unausweichlichen Reden und Danksagungen betonten die Bedeutung des Festivals innerhalb des europäischen Musiklebens ebenso, wie die Freude über die Zuwendungen von Privatwirtschaft und neuerdings auch der öffentlichen Hand Berlins.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Frank Bayer



Kontakt zur Redaktion


young.euro.claasic 2007: Australian Youth Orchestra - Foster, Vondrácek

Ort: Konzerthaus,

Werke von: Maurice Ravel, Sergej Rachmaninoff, Béla Bartók, Leonard Bernstein

Mitwirkende: Lawrence Foster (Dirigent)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Marteau: String Quartet No.1 op.5 in D flat major - Allegro giocose, ma non troppo vivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich