> > > > > 11.05.2007
Sonntag, 16. Februar 2020

Musiktheater: Xenakis, Schütz, Strawinsky, Lully

Totentanz im Tanzsaal

Berlin Kreuzberg, mitten drin, in einem Hinterhof, nicht weit von der ?Linie Eins?, das Ballhaus Naunynstrasse. Der Saal mit Stuck und Resten freigelegter Ausmalungen, eine Minibühne für die Tanzmusik von einst. Im Eingangsbereich Plakatierungen und Postkartenangebote von heute, ganz andere Ästhetiken des Vergnügens, tiefhängende Jeans beim Publikum, das jetzt in den Saal drängt. Zum Tanz wird heute auch gebeten. Zum Totentanz nach den Geigenklängen des Soldaten und Trommeln des Teufels.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Boris Michael Gruhl



Kontakt zur Redaktion


Berlin, Ballhaus Naunynstraße: Die Geschichte vom Soldaten

Ort: Ballhaus Ost,

Werke von: Igor Strawinsky, Yannis Xenakis, Heinrich Schütz, Jean Baptiste Lully

Mitwirkende: Hendrik Müller (Inszenierung)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Passio Domini nostri Iesu Christi - Actus II

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich