> > > > > 04.03.2007
Sonntag, 28. November 2021

Frankfurts neuer „Figaro“ überzeugt

Mit leichter Hand

Dass ein Regisseur Erfolg hat, wenn er im traditionellen Sinne am Text entlang inszeniert, ist heute bei weitem keine Selbstverständlichkeit. Durch die Vielzahl der um zusätzliche Bedeutungsschichten erweiterten Interpretationen ist das Publikum nämlich kaum mehr darauf eingestellt, ‘nur’ das Stück selbst präsentiert zu bekommen. Oder anders ausgedrückt: weil man inzwischen bestens für das Rezipieren künstlich geschaffener Tiefe ausgebildet ist, kann ihr Fehlen schnell als Mangel fehlgedeutet werden. Deshalb sollte das Risiko, eine Oper in konventionellem Gewand auf die Bühne zu bringen, nur von einem Team eingegangen werden, das sich auch innerhalb eng abgesteckter Grenzen einigermaßen kreativ zu bewegen versteht.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Alexander Meissner



Kontakt zur Redaktion


Mozart, Le nozze di Figaro: Oper Frankfurt, 4. März 2007

Ort: Städtische Bühnen,

Werke von: Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Julia Jones (Dirigent), Frankfurter Opern- und Museumsorchester (Orchester), Soon-Won Kang (Solist Gesang), Miah Persson (Solist Gesang), Johannes Martin Kränzle (Solist Gesang), Maria Fontosh (Solist Gesang), Simon Bailey (Solist Gesang), Jenny Carlstedt (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich